de
en
fr
es
ru
pl
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003 und sonstige). Mit dieser Datenschutzmitteilung informieren wir Sie gem. Artikel 13 DSGVO darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Die personenbezogene Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich unter Einhaltung der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

1. ALLGEMEINE MITTEILUNG

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit mit Ihnen, sei es als unser Kunde, Vertriebspartner, Handelsvertreter, verbundenes Unternehmen oder dergleichen, verarbeitet und gespeichert. Das gilt für alle Daten, die uns bereits zur Verfügung stehen und für alle zukünftig erhobenen Daten. Die Bekanntgabe aller Daten erfolgt freiwillig.

Verantwortliche, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet ist die UNTHA Shredding Technology GmbH. Die UNTHA Shredding Technology GmbH hat keinen Datenschutzbeauftragten eingesetzt, da – derzeit jedenfalls – kein gesetzliches Erfordernis hierfür besteht.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeit erfolgt aufgrund der Erfüllung eines Vertrages mit allen damit einhergehenden vor-, nach- und nebenvertraglichen Pflichten sowie im Rahmen der Organisationsstruktur unseres Unternehmens.

3. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung, zum Aufbau neuer Kundenbeziehungen oder zum Herantreten an Interessenten, beinhaltend die Erteilung aller Informationen über unsere Dienstleistungsangebote (Marketing). Auf die zusätzlichen Hinweise zur Datenerfassung beim Besuch unserer Website (siehe Punkt 9.) wird verwiesen.

4. VERARBEITETE DATENKATEGORIEN

Verarbeitete Datenkategorien sind insbesondere:

  • Name, Firma, sonstige Geschäftsbezeichnung

  • Anschrift

  • Kontaktdaten (Telefon, E-Mail, Telefax)

  • Bank- und Überweisungsdaten

  • Geburtsdatum

  • Firmenbuchdaten, Grundbuchdaten

  • UID-, FB-, ZVR-Nummer sowie Sozialversicherungsdaten

  • Kontaktpersonen und deren Kontaktdaten

  • beteiligte Personen (Behörden, involvierte Dritte)

  • Leistungsaufzeichnungen und Aktenvermerke

  • Vertragstexte und Geschäftskorrespondenzen

  • Abrechnungs-, Zahlungs- und Buchungsdaten

  • Daten zur Bonität, Mahndaten, Insolvenzeröffnung

5. DATENEMPFÄNGER

Empfänger dieser personenbezogenen Daten sind insbesondere:

  • Geschäftspartner, Kunden

  • Vertriebspartner und Handelsvertreter

  • Tochterunternehmen

  • involvierte Gericht und Behörden

  • involvierte Rechtsanwälte, Notare und Sachverständige

  • IT-Dienstleister und IT-Support

  • alle sonstigen natürlichen und juristischen Personen, welchen im Rahmen der Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen zu übermitteln sind.

6. IHRE RECHTE

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7. WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen und/oder Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Hierzu senden sie uns eine E-Mail an info@untha.com oder an UNTHA shredding technology GmbH, Kellau 141, 5431 Kuchl. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

8. DAUER DER SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

9. DATENERFASSUNG BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
•    Besuchte Website
•    Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
•    Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
•    Verwendeter Browser
•    Verwendetes Betriebssystem
•    Verwendete IP-Adresse
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

10. COOKIES

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Gestaltung des Seitenbesuchs.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Webanalyse - Matomo

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analysesoftware Matomo.

Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Analysetool handelt, werden keinerlei personenbezogene Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von Ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes "Website" gemäß § 96 Abs. 3 TKG.

11. MyUNTHA: AMAZON WEB SERVICES "AWS"

UNTHA shredding technology bzw. dessen Auftragnehmer nutzen für das Hosting der Datenbank- und Webinhalte von MyUNTHA (https://myuntha.com) den Dienst Amazon Web Services („AWS“) der Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. Die Daten werden grundsätzlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Wobei nicht ausgeschlossen werden kann und UNTHA shredding technology auch keine Haftung dafür übernimmt, dass aufgrund von rechtlichen Bestimmungen von Drittstaaten (etwa USA) AWS ggf. auch Behörden von Drittstaaten (etwa US-Behörden) Zugriff auf diese Daten gewährt bzw. gewähren muss. Selbstverständlich bestehen unsererseits bzw. seitens unserer Auftragnehmer eng begrenzte Zugriffsrechte und die Daten werden automatisch verschlüsselt.

AWS hat sich als Unternehmen dem sog. Privacy Shield-Abkommen angeschlossen. Nähere Informationen zu AWS und zum Datenschutz finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/ sowie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/. Bezugnehmend auf die aktuellen Richtlinien zur DSGVO und deren Einhaltung, finden Sie in diesem Dokument nähere Informationen: https://www.untha.com/files/pdf/legal/AWS_GDPR_DPA.pdf

Daten, die verarbeitet werden:

Kunde: Firmenname, Straße, Postleitzahl, Stadt, Land, Website, Telefon, Post, Fax und Kundennummer

Persönlich: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon, Mobiltelefon und E-Mail-Adresse

12. Google reCATCHA

Was ist Google reCAPTCHA?

reCAPTCHA ist ein freier Captcha-Dienst von Google, der Webseiten vor Spam-Software und den Missbrauch durch nicht-menschliche Besucher schützen soll. Ein Captcha-Dienst ist ein Tool, das sicherstellen soll, dass eine Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird. Bei reCAPTCHA wird ein JavaScript-Element in den Quelltext eingebunden, das im Hintergrund Ihr Benutzerverhalten analysiert. Aus diesen Useraktionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score. reCAPTCHA bzw. Captchas im Allgemeinen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Bots gewisse Aktionen (wie z.B. Registrierungen, Umfragen usw.) manipulieren oder missbrauchen könnten.

Warum verwenden wir reCAPTCHA auf unserer Webseite?

Wir bemühen uns, uns vor Bots oder Spam-Software unterschiedlichster Art zu schützen und die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit für Sie anzubieten. Daher verwenden wir Google reCAPTCHA auch um eine „botfreie“ Webseite zu bleiben. Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übermittelt, um festzustellen, ob Sie wirklich ein Mensch sind. reCAPTCHA dient also der Sicherheit unserer Webseite und in weiterer Folge auch Ihrer Sicherheit. Zum Beispiel wäre es ohne reCAPTCHA möglich, dass ein Bot bei einer Registrierung viele E-Mail-Adressen registriert, um im Anschluss Foren oder Blogs mit unerwünschten Werbeinhalten „zuzuspamen“. Mit reCAPTCHA können solche Botangriffe vermieden werden. 

Welche Daten werden von reCAPTCHA gespeichert?

reCAPTCHA sammelt personenbezogene Daten von Usern, um festzustellen, ob die Handlungen auf unserer Webseite auch wirklich von Menschen stammen. Es kann also die IP-Adresse und andere Daten, die Google für den reCAPTCHA-Dienst benötigt, an Google versendet werden. IP-Adressen werden innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum fast immer zuvor gekürzt, bevor die Daten auf einem Server in den USA landen. Die IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert, sofern Sie nicht während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Zuerst prüft der reCAPTCHA-Algorithmus, ob auf Ihrem Browser schon Google-Cookies von anderen Google-Diensten (YouTube. Gmail usw.) platziert sind. Anschließend setzt reCAPTCHA ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser und erfasst einen Schnappschuss Ihres Browserfensters.

Die folgende Liste von gesammelten Browser- und Userdaten, hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Vielmehr sind es Beispiele von Daten, die von Google verarbeitet werden könnten:

  • Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt)

  • IP-Adresse (z.B. 256.123.123.1)

  • Infos über das Betriebssystem

  • Cookies (kleine Textdateien, die Daten in Ihrem Browser speichern)

  • Maus- und Keyboardverhalten

  • Datum und Spracheinstellungen

  • Alle Javascript-Objekte

  • Bildschirmauflösung (zeigt an aus wie vielen Pixeln die Bilddarstellung besteht)

Fakt ist, dass Google solche Daten verwendet und analysiert noch bevor Sie auf „Absenden“ klicken. Daher haben wir ein Zustimmungskästchen in unserer Website integriert, das Sie auf diesen speziellen Marketing-Cookie hinweist und Sie die Kontakt- bzw. Produktanfrage per Formular nur ausfüllen lässt, sofern Sie mit dem Setzen von reCAPTCHA einverstanden sind.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien und den AGB von Google reCAPTCHA. 

WiredMinds

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z. B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu.

Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

12. KONTAKT MIT UNS

Wenn Sie per Formular auf unserer Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Kommt ein Vertrag mit uns zustande, werden Daten wie zu Punkt 4. dargestellt erhoben und gespeichert.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden dazu verwendet, Ihre Anfrage zu beantworten. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen. Bedarf es zur Erfüllung des Vertrages die Einbeziehung einer Tochtergesellschaft oder eines Vertriebspartners, werden die personenbezogenen Daten auch an diese weitergeleitet.
Als bestehender Kunde verarbeiten wir ihre Daten wie Namen, Adresse, E-Mail, Telefonnummer auch für Marketingzwecke, um ihnen unseren Newsletter, Einladungen zu Events/Messen/Produktvorführungen/Produktneuheiten, etc. zu übermitteln oder direkt mit ihnen in Kontakt zu treten. Damit wird im gemeinsamen Interesse mit Ihnen unsere gemeinsame Kundenbeziehung intensiviert und gesteigert.

Sollten Sie zu dieser Mitteilung weitergehende Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

UNTHA shredding technology GmbH
Kellau 141
5431 Kuchl / Salzburg / Österreich

Herrn Thomas Schmid
Head of Marketing and Communication
email: thomas.schmid@untha.com

made by pixelart - pixelart.at