tausendfach bewährte Untha Vierwellen-technologie Das zu zerkleinernde Material wird nach dem Einzug in das innere Schneidwerk (Hauptschneidwerk) 1 in nur einem Zerkleinerungsprozess sowohl vor- als auch nachzerkleinert. Fallen die zerkleinerten Teile nicht sofort durch das Lochsieb 2 , werden sie von den Zähnen des äußeren Schneidwerkes (Nebenschneidwerk) 3 nach oben befördert und dem Zerkleinerungsprozess nochmals zugeführt. Durch das Lochsieb wird die Größe der Endfraktion bestimmt. H T O E P F 3 2 4 1 3