Ganz schön clever

Kuchl, 15.10.2014

„Intelligente und zuverlässige Lösungen sind auf lange Sicht die kostengünstigsten...“ Robust und leistungsfähig, einfach und sicher zu bedienen, wartungsarm und energieeffizient. Die Rede ist vom neuen UNTHA Abfallzerkleinerer XR3000R – getestet und „volley“ übernommen von der .A.S.A. Abfall Service AG.

Bevor ein neues Produkt auf den Markt kommt, wird es auf Herz und Nieren geprüft. Und wo könnte ein Prototyp realistischer auf sein Vermögen hin getestet werden als in der beinharten Praxis. Aufgrund der guten Erfahrung mit dem „alten“ UNTHA Zerkleinerer der Baureihe XR2000 erklärten sich die Verantwortlichen der .A.S.A. Abfall Service AG dazu bereit, den neuen XR3000R Zerkleinerer in ihren Betrieb zu integrieren. Die Maschine wurde von Juni 2013 bis Mai 2014 getestet und nun in die bestehende Anlage in Himberg übernommen.

Die Abfallbewirtschaftung der .A.S.A. ist auf individuelle Kundenbedürfnisse ausgerichtet und bietet Entsorgungskonzepte für Kommunen, Industrie, Gewerbe und Handel und Private. Entsorgt werden sämtliche Abfallarten – von der Kleinmenge bis zum Großauftrag, vom gefährlichen Abfall bis zur haushaltsnahen Verpackung. Das Geschäft ist hart und anspruchsvoll. Die im Einsatz stehenden Maschinen müssen schwer(st)en Belastungen standhalten. – So natürlich auch der UNTHA Vorzerkleinerer XR3000R.

Das Einsatzprofil

Die Zerkleinerung von

1. losem Hausmüll
2. losem Gewerbemüll
3. losem Haushaltssperrmüll

für eine nachfolgende Aufbereitung in einer Müllsplittinganlage

Dichte:

1. 300 kg/m³,
2. 200 kg/m³,
3. 150 kg/m³

Unzulässige Aufgabestoffe: explosive, radioaktive und klebrige Stoffe
Beschickung: mit bauseitigem Radlader

Durchsatzleistung:

1. 30 t/h
2. 20 t/h
3. 15 t/h

Outputgröße: 90% < 200mm

Abtransport: kontinuierlich mit bauseitigem Förderband

 

Die Vorzüge

Über die Vorzüge der neuen UNTHA Maschine berichtet Ing. Johann Handler, Standortleiter .A.S.A. Wiener Neustadt: „Besonders bei der Aufgabe von Sperrmüllteilen wie Matratzen erweist sich die Rotorlänge von 3000 mm als optimal. Die Variabilität hinsichtlich Outputkorngröße spricht eindeutig für den neuen XR3000R. Der Zerkleinerer ist energieeffizient (kleiner 4,0 kWH pro Tonne) und wartungsfreundlich (kurze Messerwechselzeiten, Wegfall von hydraulischen Wartungen). Gegenüber seinen Vorgängermodellen arbeitet der XR3000R wesentlich störstoffresistenter und leiser. Die robuste Bauweise – speziell die Scheidraumwandstärken betreffend  – und eine erhöhte Schneidkraft tragen maßgeblich zur Zuverlässigkeit der Maschine bei. Und zuverlässige Lösungen sind auf lange Sicht eben die kostengünstigsten für unseren Betrieb.“

Als technische Highlights hebt Johann Handler das leise, stromsparende und wartungsarme „Eco Drive“ Antriebssystem und die bedienerfreundliche Ergonomie beim Messerwechsel hervor.

Auf die Frage, was er an UNTHA besonders schätze, meint der Entsorgungsexperte: „Die Produktqualität des XR3000R und ... – in Sachen Produktentwicklung und Service – die Reaktionsgeschwindigkeit und Innovationsfreude von Christian Lanner, Head of Product Management bei UNTHA. Worauf dieser ganz selbstbewusst meint: „Der XR3000R ist der Beginn einer neuen Ära im Bereich effizienter und zeitgemäßer Abfallzerkleinerung. Cleverer kann man Abfälle nicht zerkleinern!“

Mit der neuen XR-Generation setzt UNTHA eine technologische Benchmark und somit neue Maßstäbe in der Aufbereitung von Haus-, Gewerbe- und Sperrmüll. Minimale Betriebskosten bei maximaler Leistung machen den neuen Abfallzerkleinerer zu einer echten Innovation, die vor allem durch clevere Technik glänzt. Die neue XR-Baureihe ist die logische und fortschrittliche Weiterentwicklung einer sehr erfolgreich etablierten Marke und bietet eine Vielzahl an Neuerungen. Das neue, robuste Antriebskonzept „UNTHA Eco Drive“ sorgt für einen bis zu 50 % geringeren Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen elektro-hydraulischen Antriebsvarianten. Die wassergekühlten Antriebsmotoren benötigen darüber hinaus keine Frischluftversorgung und sind somit absolut sicher gegenüber thermischem Ausfall. Durch den Einsatz von zeitgemäßen Synchronmotoren erzielt man einen maximalen Wirkungsgrad, was den UNTHA Eco Drive somit zu einem der energieeffizientesten Antriebssysteme am Markt macht. Die kompakte Bauweise der XR-Baureihe erleichtert zudem den Einbau in bestehende Anlagen. Außerdem ist durch die geringe Einfüllhöhe die Materialaufgabe mit einem Radlader problemlos durchzuführen.